7 Schritte aus der Krise

 DSC6880 1a sq 246 Holen Sie sich jetzt meinen kostenlosen 7-Tage-Email-Kurs für Ihren Weg aus der Krise ins Leben!

 Jetzt bestellen

© Andreas Hermsdorf / pixelio.de
© Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Die zentrale Frage des diesjährigen Osterfestes scheint zu sein: Wer wäre ich ohne den Gedanken, dass Fühling sein sollte?

Ohne den Gedanken kann ich die Vorteile sehen, die es hat, wenn es draussen kalt ist und gelegentlich Schneeregen vom Himmel kommt. Ich habe hier mal eine kleine Liste angerfertigt:

garten klein

Ich bemerke es immer wieder an mir und meinen Klient/innen: Der größte Feind der Dankbarkeit ist die Selbstverständlichkeit.

Der Mensch hat die fantastische Fähigkeit, sich an Dinge zu gewöhnen, sie zu lernen, sie automatisch zu können. Ohne diese Fähigkeit könnten wir sicherlich nur 1/100stel von dem bewerkstelligen was wir jeden Tag machen.

Der Nachteil daran ist: wir nehmen die Dinge nicht mehr wirklich wahr, sondern sind oft auf "Autopilot". Oder wir planen in Gedanken schon das Nächste. Das, was tatsächlich um uns herum passiert - was keineswegs selbstverständlich ist - nehmen wir nicht wahr. Diese Abstumpfung versuchen wir oft dadurch zu kompensieren, dass wir das Besondere suchen - ein besonderes Event, besonderen Sport mit "Kick", ein besonderes Essen, besonderen Sex. Dabei würde der ganz stinknormale Alltag im Grunde genug "Kick" bieten, wenn wir mal hinschauen würden.

Mittwoch, 16 Januar 2013 19:08

Fülle dein Herz mit Liebe

© CISSprenger / pixelio.de
© CISSprenger / pixelio.de

Ich bin ja bekennender David Bowie Fan und im siebten Himmel, weil er mit 66 Jahren nochmal eine Single und im März ein Album herausbringt.

Also habe ich in einem Anflug von Sentimentalität meine alten Bowie-Scheiben rausgeholt (also digital rausgeholt :) und auf dem Album Hunky Dory von 1971 (da war ich 1 Jahr alt) den entzückenden Song "Fill your Heart" nach Jahren mal wieder gehört und war überrascht über den Text. Der hat durchaus etwas in einem Blog über Glück und Spiritualität verloren! Er ist so aktuell wie man es sich nur vorstellen kann. Ich höre ihn mir jetzt jeden Morgen an (eine freie Live-Version gibt es am Ende des Beitrags als Youtube-Version, die Original-Version gibt's da natürlich nicht, sie ist aber wirklich sehr hörenswert, ein total süßes Lied):

Seite 8 von 28

Virtuelles Kamingespräch

Haben Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit mir? Haben Sie Fragen? Wollen Sie mich einfach besser kennen lernen?

Machen Sie jetzt ein kostenloses und unverbindliches 30-minütiges "Virtuelles Kamingespräch" mit mir aus: ich beantworte in entspannter Atmosphäre Ihre Fragen und wir sprechen in Ruhe über Ihre Situation, Ihr Anliegen und meine Angebote für Sie.

 

Ja, ich möchte ein "Virtuelles Kamingespräch" vereinbaren!

Begleitung mit The Work of Byron Katie

cf the work logo medium2

The Work of Byron Katie - Glauben Sie nicht alles, was Sie denken!

 

Erfahren Sie mehr!

Nächste Termine

Vortrag "Achtsames Selbstmitgefühl - Die Kunst der Freundlichkeit zu sich selbst!

Freitag, 23. Juni 2017 * 19.30 Uhr * Zentrum für Naturheilkunde München

 

Info und Anmeldung

Kundenmeinung

  • Ich bin selten so friedlich und aufgeräumt aus einer Praxis raus wie bei Susanne. Sie hat mich sehr gut verstanden und soviel Treffendes gesagt, dass ich froh war, eine Aufnahme zu haben. In den Tagen Weiterlesen
    image Maggi Bilgram aus Possenhofen im April 2017
  • Susanne Keck ist die begabteste Therapeutin, der ich begegnet bin. Durch sie durfte ich zum ersten Mal im Leben echte Hilfe erfahren. Probleme, die mich zuvor erdrückten, lockerten sich, wurden seicht, brachen teilweise ganz weg. Weiterlesen
    image Eine sehr geschätzte Kundin, die lieber anonym bleiben will - im Januar 2017
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Neuester Blogbeitrag

... und das bedeutet, dass ich komplett versagt habe und nichts wert bin!

 

Zum Blogbeitrag!

Newsletter